Über uns

Generelles

Die ABA-GEOL AG wurde 1984 gegründet und beschäftigt professionnelle Erdwissenschaftler/-innen im Bereich der Geologie, Hydrogeologie und Ingenieur-Geologie. Die Inhaber der Firma sind das leitende Kader. Die Tätigkeiten der ABA-GEOL AG beinhalten Beratung, Expertise und Projektmanagement.

Die ABA-GEOL AG hat Niederlassungen in Freiburg (FR), Payerne (VD) und Spiez (BE). Das gut qualifizierte Personal übt seine Tätigkeiten in der Schweiz und im Ausland in den Fachbereiche Geologie, Hydrogeologie, Geotechnik und Umwelt aus.

Qualitätskontrolle

Die ABA-GEOL AG verfügt über eine interne Qualitätskontrolle basierend auf einem internen Handbuch zum Qualitätsmanagement (MMQ). Das Personal der ABA-GEOL AG kennt und hält sich an die Grundsätze dieses Handbuchs, wodurch die Qualitätssicherung im Betrieb auf einem hohen Niveau gehalten wird.

Die Mitarbeitenden der ABA-GEOL AG nehmen auch mehrmals im Jahr an Fortbildungskursen in ihren jeweiligen Fachbereichen teil, um die beruflichen Kenntnisse sowohl in wissenschaftlicher als auch in rechtlicher Hinsicht auf dem neuesten Stand zu halten.

Ein wichtiger Bestandteil der Qualitätssicherung in unserem Alltag ist das von allen Mitarbeitenden der ABA-GEOL AG genutzte Arbeitsverwaltungsprogramm.

Mitarbeiter/-innen

Name Funktion Email Telefon
Herr V. Schouwey Geschäftsleitung, Geologe MSc und Hydrogeologe MSc schouwey@abageol.ch 079 646 30 66
Herr A. Vallotton Geschäftsleitung, Geologe MSc und Hydrogeologe MSc vallotton@abageol.ch 079 456 69 21
Herr L. Bazile Mitglied Verwaltungsrat, Ingenieur Geotechnik MSc bazile@abageol.ch 079 874 07 68
Herr Y. Chevalier Geologe MSc chevalier@abageol.ch 079 673 18 22
Herr L. Clerc Sicherheitsassistent, Experte für gefährliche Substanzen (Gebäude) clerc@abageol.ch 079 681 64 15
Frau E. Fleuti Hydrogeologin MSc fleuti@abageol.ch 079 801 94 40
Herr F.-X. Fragnière Mitglied Verwaltungsrat, Geologe MSc fragniere@abageol.ch 079 707 57 65
Herr P. Gachet Umweltingenieur MSc gachet@abageol.ch 079 636 37 97
Frau E. Kot Hydrogeologin MSc kot@abageol.ch 079 260 01 61
Herr T. Le Dr. Ingenieur Geotechnik le@abageol.ch 079 151 52 57
Frau Y. Liu Ingenieurin Geotechnik MSc liu@abageol.ch 079 159 89 88
Herr I. Pascal Umweltingenieur MSc pascal@abageol.ch 079 577 58 61
Herr D. Poffet Mitglied Verwaltungsrat, Hydrogeologe MSc poffet@abageol.ch 079 706 54 69
Herr M. Riedo Mitglied Verwaltungsrat, Geologe MSc riedo@abageol.ch 079 938 71 73
Frau J. Semmler Geologin MSc semmler@abageol.ch 079 684 65 78
Herr F. Sommer Bauschadstoffdiagnostiker sommer@abageol.ch 079 569 68 18
Frau I. Léchaire HR-Verantwortliche und allgemeine Administration lechaire@abageol.ch 026 660 12 00
Frau M.-J. Berchten Buchhalterin 026 660 12 00

Ausrüstung

Für Felduntersuchungen verfügt die ABA-GEOL AG über eine beträchtliche Anzahl von Ausrüstungselementen. Dies ermöglicht schnelle und von Drittpersonen unabhängige Interventionen, was eine optimale und kostengünstige Bedienung der Kundschaft und schnelle, befriedigende Antworten auf deren Anfragen ermöglicht.

Die Ausrüstung umfasst folgende Elemente :

  • Hydraulische Spiralbohrmaschine auf Raupen;
  • Zwei Präzisions-GPS (± 3 cm) und optisches Nivelliergerät;
  • Geräte für leichte und schwere, dynamische Rammsondierungen;
  • Ausrüstung zur Kontrolle der Kompaktierung von Aufschüttungen durch Plattenbelastungsversuche (Elastizitätsmodul, ME), Deflektometer oder Rammversuche vom Typ « Panda »;
  • Inklinometersonden;
  • Geräte zur geoelektrischen Prospektion (Geophysik: geoelektrische Tomographie und Einzelmessungen);
  • Apparate zur kontinuierlichen Messung und Aufnahme von verschiedenen physikalisch-chemischen Parametern des Grundwassers (Wasserstand, Leitfähigkeit, Temperatur, u.a.), Sonden zur Messung des Wasserstands, Permeameter, verschiedene Pumpen;
  • Fluorimeter/Konduktometer mit kontinuierlicher Messung bei Färbversuchen, Turbidimeter;
  • Tragbares X-Strahlenfluoreszens-Messgerät (XRF) zur Messung von Metall-Spurenelemente im zu untersuchenden Material;
  • Dispositive FID und PID für Gasmessungen (Lösungsmittel, leichte Kohlenwasserstoffe, Deponiegas etc.);
  • Genehmigte Ausrüstung zur Probenentnahme und Verpackung asbesthaltiger Materialien, 7 Pumpen für die Messung von LAF (lungengängige Asbestfasern) in der Luft gemäss der Norm VDI 3492.